Fall 1

Misteltherapie beim bilateralen asynchronen Nierenzellkarzinom mit Lungenmetastasen

Reynel M et al. 2019 [264]

Ein 67-jähriger Patient mit bilateralem, asynchronem Nierenzell-Karzinom in der rechten Niere lehnte nach Operation und Detektion einer weiteren Läsion eine zweite Nephrektomie ab. Er wurde alleinig mit einer intravenösen und später subkutanen Hochdosis-Misteltherapie behandelt. Während der nachfolgenden zweieinhalb Jahre war der Patient progressionsfrei.

 

Letzte Aktualisierung: 23. November 2020/AT1

Fall 2

Chemo-Immuntherapie beim fortgeschrittenen Nierenzell-Karzinom: ein Fallbericht eines Langzeitüberlebenden, der zusätzlich mit Misteltherapie behandelt wurde

Werthmann PG et al. 2019 [265]

Ein 51-jähriger Patient mit metastasiertem Nierenzellkarzinom befindet sich seit 18 Jahren nach Erstdiagnose in kompletter Remission nach Nephrektomie und Chemo-Immuntherapie bei zusätzlicher intravenöser und subkutaner Misteltherapie.
 

Letzte Aktualisierung: 23. November 2020/AT1

Go to Heaven