Misteltherapie bei Lungenkrebs

Verschiedene Studien geben ebenfalls interessante Hinweise darauf, dass eine zusätzliche Misteltherapie bei Lungenkrebs einen wichtigen Beitrag dazu leisten kann, die Lebensqualität zu verbessern und die Überlebenszeit zu verlängern. 

Vor kurzem wurden bemerkenswerte Ergebnisse einer Studie [100] aus der Versorgungsforschung veröffentlicht. Sie zeigt, dass Patient*innen mit nichtkleinzelligem Lungenkrebs in der Gruppe, die Chemotherapie plus zusätzliche Misteltherapie erhielten, signifkant 9 Monate länger überlebten als Patient*innen der Gruppe, die nur Chemotherapie erhielt. Diese Erkenntnisse müssen aber noch in weiteren Studien bestätigt werden. Im Bereich "Wissenschaftliche Informationen" haben wir diese Studie genauer dargestellt. 

Zwei andere Studien zeigten, dass die zusätzliche Misteltherapie bei Patient*innen mit nicht operablem nichtkleinzelligem Lungenkrebs die Nebenwirkungen der Chemotherapie mindern kann. Die Details dieser Studien können Sie unter folgenden Links einsehen: zur Phase-II-Studie bei Patient*innen mit inoperablem nicht-kleinzelligem Lungen-Karzinom und zu einer weiteren prospektiven randomisierten Studie beim nicht-kleinzelligen Lungen-Karzinom

 

Letzte Aktualisierung: 2. Juni 2022/AT

Go to Heaven