Fallberichte zur Misteltherapie bei Pleuramesotheliom

Fall 1

Fall 1

Leichte Regression und Langzeitüberleben (56 Monate) bei malignem Pleuramesotheliom unter alleiniger Therapie mit Mistel- und Helleborus niger-Extrakten

Werthmann PG et al. 2017 [266]

Der kombinierte Einsatz von Mistel-  und Helleborus niger-Extrakten führte bei einer 64-jährigen Patientin mit malignem Pleuramesotheliom im Stadium III, die Radiochemotherapie, Operation und Pleurodese ablehnte, nach sechs Wochen zu einer 15-prozentigen Reduktion der pleuralen und nodalen Tumormanifestation.

Trotz eines langsamen Tumorprogresses berichtete die Patientin von einer guten Gesundheit und blieb körperlich aktiv bis zu ihrem Tod – 56 Monate nach Erstdiagnose. 

 

Letzte Aktualisierung: 16. Februar 2020/AB

Go to Heaven